Bügeleisen – wann soll ich zuschlagen um zu sparen?

Die Charts unten vergleichen die Preise für Bügeleisen auf Monatsbasis. Hierfür wurden Daten des Statistischen Bundesamtes der Jahre 2005 bis 2011 herangezogen. Für dieselbe Periode finden Sie auch einen langfristige Grafik für die Preishistorie für Bügeleisen.

Um zerknitterte Kleidung wieder in Form zu bringen, ist ein Bügeleisen unabdingbar. Durch die Kombination von Druck und Wärme und je nach Modell auch noch Wasser, beziehungsweise Dampf, werden störrische Hemden gezähmt oder Tischdecken exzellent geglättet. Heutzutage wird das Bügeleisen elektrisch auf Temperatur gebracht, aber früher wurden Kohlen in aufklappbare Bügelhilfen gefüllt.
Preise im Jahresverlauf
Preisentwicklung von 2005 - 2011

Preise für Bügeleisen im Jahresverlauf

Bügeleisen zu kaufen ist im Monat Januar am preiswertesten und kostet im August am meisten. Im Allgemeinen kann man jedoch nur kleinere Abweichungen vom Jahresdurchschnitt erkennen. Billigster Monat: Januar, 1.62% unter dem Jahresmittelwert, teuerster Monat: August, 2.03% über dem Jahresmittelwert.

Preisentwicklung Bügeleisen von 2005 - 2011

Wie die Grafik unten verdeutlicht, gab es für Bügeleisen eine starke Verteuerung seit 2005, durchschnittlich um 20.16%. Die Auswertung über den längeren hier angezeigten Zeitraum bestätigt den Trend.
Produktbeschreibung auf Basis der Definition des Statistischen Bundesamtes
Elektrische Bügeleisen
Statistisches Bundesamt
Alle Angaben und Werte beruhen auf den Daten des statistischen Bundesamtes.
Detaillierte Daten für alle Monate und Jahre finden Sie im Verbraucherpreisindex.