Flüge in die USA – wann soll ich zuschlagen um zu sparen?

Preisbewusste Verbraucher warten die günstigste Jahreszeit ab, um ihre Käufe zu tätigen. Dies lohnt sich schon bei kleineren Anschaffungen, aber vor allem bei hochpreisigeren Artikeln. Für Flüge in die USA finden Sie hier die Preisinformationen, die Sie dazu brauchen, sowohl im Jahrestrend, Monat für Monat, als auch im Langfrist-Trend mit den Preisen für Flüge in die USA der vorangehenden 7 Jahre.

Gemessen an der Fläche und an der Bevölkerung sind die Vereinigten Staaten das drittgrößte Land der Erde. Gerade bei Lang- und Mittelstrecken spielt der Flugverkehr eine wichtige Rolle in den USA. Der flächenmäßig größte Flughafen der Vereinigten Staaten ist der „Denver International Airport“ mit einer Fläche von über 13.700 Hektar. Der Flughafen mit dem weltweit größten Verkehrsaufkommen findet man in Chicago.
Preise im Jahresverlauf
Preisentwicklung von 2005 - 2011

Preise für Flüge in die USA im Jahresverlauf


Preisentwicklung Flüge in die USA von 2005 - 2011

Wie die Grafik unten verdeutlicht, gab es für Flüge in die USA eine starke Verteuerung seit 2005, durchschnittlich um 49.96%. Die Auswertung über den längeren hier angezeigten Zeitraum bestätigt den Trend.
Produktbeschreibung auf Basis der Definition des Statistischen Bundesamtes
Preise für Flüge in die gesamte USA, Vereinigte Staaten von Amerika. Leistungen von in- und ausländischen Fluglinien für die Personenbeförderung im Luftverkehr in Form von Linienflügen (kein Charter) - Tarife werden tagesaktuell über das auch von Reisebüros verwandte System "Start Amadeus" abgefragt - dazu erfolgen weitere Erhebungen für Billigflüge bzw Billigfliegern und zu Zuschlägen und Zusatzkosten - als Basis im vorliegenden Fall wurden nur Tarife der Economy Class herangezogen.
Statistisches Bundesamt
Alle Angaben und Werte beruhen auf den Daten des statistischen Bundesamtes.
Detaillierte Daten für alle Monate und Jahre finden Sie im Verbraucherpreisindex.