Billig oder teuer? Der beste Monat für Föhns.

Wann ist die beste Schnäppchen-Zeit für Föhns? Die Schaubilder unten stellen sowohl den billigsten als auch den teuersten Monat im Jahr für Föhns dar. Zusätzlich kann man sehen wie die Preise über einen längeren Zeitraum verlaufen zwischen 2005 bis 2011.

Für die perfekte Frisur sind oft verschiedene Haarpflegegeräte notwendig: Ein Fön trocknet die Haare und gibt ihnen Volumen. Mithilfe von Lockenwicklern und einer Trockenhaube kann glattes Haar in eine lockige Mähne verwandelt werden.
Preise im Jahresverlauf
Preisentwicklung von 2005 - 2011

Preise für Föhns im Jahresverlauf

Sie planen Föhns zu kaufen? Der günstigste Monat zum Kauf ist der Januar und der teuerste ist der April. Generell unterliegt der Preis kaum Schwankungen im Verlauf des Jahres. Günstigster Monat: Januar, 0.19% unter Durchschnitt, teuerster Monat: April, 0.12% über Durchschnitt.

Preisentwicklung Föhns von 2005 - 2011

Im Referenzzeitraum von 2005 bis 2011 haben sich die Kosten für Föhns kaum erhöht. Mit einer Abweichung von lediglich 4.51% zahlt man in 2011 kaum mehr als in 2005. Die Abbildung unten gibt außerdem Auskunft über den Gesamtverlauf.
Produktbeschreibung auf Basis der Definition des Statistischen Bundesamtes
Föhn oder andere Haarpflegegeräte, z.B. Haarföngeräte, Heimtrockenhauben, Frisierstäbe, Lockenwickler, Haarschneidemaschinen
Statistisches Bundesamt
Alle Angaben und Werte beruhen auf den Daten des statistischen Bundesamtes.
Detaillierte Daten für alle Monate und Jahre finden Sie im Verbraucherpreisindex.