Billig oder teuer? Der beste Monat für Früchtetee.

Die Seite zeigt Ihnen einerseits den langfristigen Preistrend für Früchtetee und andererseits welcher Monat günstige Kaufgelegenheiten bietet für Früchtetee. Die beiden Grafiken wurden erstellt auf Basis von Daten des Statistischen Bundesamtes.

Gerade wenn das Wetter kalt und ungemütlich wird, ist ein warmer Tee eine gute Möglichkeit, um sich aufzuwärmen. Früchte- oder Kräutertees werden aber auch gerne zum Frühstück, als Alternative zum Kaffee, getrunken. Gerade Kräutertee werden jedoch nicht nur als Genussmittel, sondern auch zu Heilzwecken, zum Beispiel bei Magenschmerzen, eingesetzt.
Preise im Jahresverlauf
Preisentwicklung von 2005 - 2011

Preise für Früchtetee im Jahresverlauf

Sie planen Früchtetee zu kaufen? Der günstigste Monat zum Kauf ist der Januar und der teuerste ist der März. Generell unterliegt der Preis kaum Schwankungen im Verlauf des Jahres. Günstigster Monat: Januar, 0.42% unter Durchschnitt, teuerster Monat: März, 0.18% über Durchschnitt.

Preisentwicklung Früchtetee von 2005 - 2011

Im Referenzzeitraum von 2005 bis 2011 haben sich die Kosten für Früchtetee kaum erhöht. Mit einer Abweichung von lediglich 2.58% zahlt man in 2011 kaum mehr als in 2005. Die Abbildung unten gibt außerdem Auskunft über den Gesamtverlauf.
Produktbeschreibung auf Basis der Definition des Statistischen Bundesamtes
Tee-ähnliche Erzeugnisse, z.B. Pfefferminztee, Hagebuttentee, Kamillentee, Früchtetee
Statistisches Bundesamt
Alle Angaben und Werte beruhen auf den Daten des statistischen Bundesamtes.
Detaillierte Daten für alle Monate und Jahre finden Sie im Verbraucherpreisindex.