Billig oder teuer? Der beste Monat für SAT-Anlagen.

Die Charts unten vergleichen die Preise für SAT-Anlagen auf Monatsbasis. Hierfür wurden Daten des Statistischen Bundesamtes der Jahre 2005 bis 2011 herangezogen. Für dieselbe Periode finden Sie auch einen langfristige Grafik für die Preishistorie für SAT-Anlagen.

Wer ein umfangreiches Fernsehprogramm auf mehreren TV-Geräten genießen will, kann auf eine SAT-Anlage (oder genauer Satellitenrundfunk-Empfangsanlage) zurückgreifen. Denn durch eine SAT-Anlage kann man mit nur einer Antenne auf dem Hausdach mehrere Receiver mit Fernsehen versorgen.
Preise im Jahresverlauf
Preisentwicklung von 2005 - 2011

Preise für SAT-Anlagen im Jahresverlauf

Sie planen SAT-Anlagen zu kaufen? Der günstigste Monat zum Kauf ist der Dez. und der teuerste ist der Februar. Generell unterliegt der Preis kaum Schwankungen im Verlauf des Jahres. Günstigster Monat: Dez., 0.78% unter Durchschnitt, teuerster Monat: Februar, 0.99% über Durchschnitt.

Preisentwicklung SAT-Anlagen von 2005 - 2011

Will man die Preise für SAT-Anlagen langfristig vergleichen (hier von 2005 bis 2011), sieht man, dass sich diese nicht dramatisch, aber letzten Endes doch deutlich (um 11.33%) verbilligt haben. Der Graph unten zeigt die genaue Entwicklung in dieser Periode an.
Produktbeschreibung auf Basis der Definition des Statistischen Bundesamtes
Antennen für Fernsehempfangsgeräte einschließlich SAT-Anlagen und kombinierter TV-/Rundfunkempfangsantennen
Statistisches Bundesamt
Alle Angaben und Werte beruhen auf den Daten des statistischen Bundesamtes.
Detaillierte Daten für alle Monate und Jahre finden Sie im Verbraucherpreisindex.