Soße - Preise vergleichen, Monat für Monat

Die Charts unten vergleichen die Preise für Soße auf Monatsbasis. Hierfür wurden Daten des Statistischen Bundesamtes der Jahre 2005 bis 2011 herangezogen. Für dieselbe Periode finden Sie auch einen langfristige Grafik für die Preishistorie für Soße.

Soßen sind das i-Tüpfelchen vieler Gerichte. Ein Salat ohne Salatsoße wäre langweilig und die japanische und chinesische Küche ohne Sojasoße fast undenkbar. Auch einige Süßspeisen werden mit Soßen verfeinert, zum Beispiel Götterspeise mit Vanillesoße oder Pudding mit Schokoladensoße.
Preise im Jahresverlauf
Preisentwicklung von 2005 - 2011

Preise für Soße im Jahresverlauf

Sie planen Soße zu kaufen? Der günstigste Monat zum Kauf ist der Juli und der teuerste ist der Dez.. Generell unterliegt der Preis kaum Schwankungen im Verlauf des Jahres. Günstigster Monat: Juli, 0.6% unter Durchschnitt, teuerster Monat: Dez., 0.83% über Durchschnitt.

Preisentwicklung Soße von 2005 - 2011

Ausgehend vom Jahr 2005 haben die Preise für Soße um durschnittlich 10.3% angezogen. Generell gab es im langfristigen Vergleich mäßige Veränderungen im Preis und die Entwicklung ist recht stetig.
Produktbeschreibung auf Basis der Definition des Statistischen Bundesamtes
Soßen und Würzen, Würzmittel, auch Würzsoßen, z.B. flüssige Dressings, Cumberland-Soße, Worcestersoße, Sojasoße
Statistisches Bundesamt
Alle Angaben und Werte beruhen auf den Daten des statistischen Bundesamtes.
Detaillierte Daten für alle Monate und Jahre finden Sie im Verbraucherpreisindex.