Welcher Monat bietet die besten Preise für Zündkerzen?

Die Charts unten vergleichen die Preise für Zündkerzen auf Monatsbasis. Hierfür wurden Daten des Statistischen Bundesamtes der Jahre 2005 bis 2011 herangezogen. Für dieselbe Periode finden Sie auch einen langfristige Grafik für die Preishistorie für Zündkerzen.

Die Zündkerzen sorgen dafür, dass das komprimierte Kraftstoff-Luft Gemisch eines Motors gezündet wird. Das Starten des Brennvorgangs geschieht durch einen Zündfinken, der zwischen zwei Elektroden entsteht. Die eine Elektrode ist durch Keramik (Mittelelektrode) isoliert und die anderen befindet sich am Schraubgewinde (Masseelektrode) der Zündkerze. Da die Elektroden mit der Zeit verschleißen und so der Zündfunke ausbleibt, müssen Zündkerzen in regelmäßigen Abständen ausgetauscht werden.
Preise im Jahresverlauf
Preisentwicklung von 2005 - 2011

Preise für Zündkerzen im Jahresverlauf

Zündkerzen zu kaufen ist im Monat Januar am preiswertesten und kostet im Nov. am meisten. Im Allgemeinen kann man jedoch nur kleinere Abweichungen vom Jahresdurchschnitt erkennen. Billigster Monat: Januar, 2.07% unter dem Jahresmittelwert, teuerster Monat: Nov., 1.46% über dem Jahresmittelwert.
Bitte beachten Sie: Da die untenstehende Grafik eine recht kontinuierliche Preisesteigerung im Jahresverlauf zeigt, ist es wahrscheinlich, dass dieses Produkt auch einer längerfristigen Preissteigerung von Jahr zu Jahr unterliegt. Bitte konsultieren Sie daher auch die langfristige Preisentwicklung seit 2005 im nächsten Chart, um den günstigsten Moment zu finden.

Preisentwicklung Zündkerzen von 2005 - 2011

Wie die Grafik unten verdeutlicht, gab es für Zündkerzen eine starke Verteuerung seit 2005, durchschnittlich um 23.98%. Die Auswertung über den längeren hier angezeigten Zeitraum bestätigt den Trend.
Produktbeschreibung auf Basis der Definition des Statistischen Bundesamtes
Zündkerzen
Statistisches Bundesamt
Alle Angaben und Werte beruhen auf den Daten des statistischen Bundesamtes.
Detaillierte Daten für alle Monate und Jahre finden Sie im Verbraucherpreisindex.